Strategisches Beschaffungsmanagement

Treffen Sie die richtige Wahl


Durch unsere strukturierte Ausschreibung (auch nach UfAB) wird unter den Anbietern ein transparenter Wettbewerb entfacht, der zu optimalen Ergebnissen und bestmöglichen Konditionen führt.

Optimieren auch Sie Ihre Beschaffungsprozesse.

Tech­nis­che Sys­teme wer­den immer kom­plex­er und die Ange­bote und Strate­gien der Her­steller für Laien undurch­sichtiger. HSP ADVICE ste­ht Ihnen als bedin­gungs­los unab­hängiger und objek­tiv­er Part­ner zur Seite und zwingt Anbi­eter zu ver­gle­ich­baren und trans­par­enten Ange­boten, auf Wun­sch auch nach den stren­gen UfAB-Kri­te­rien, die Ihren Bedarf opti­mal umset­zen.

HSP ADVICE hil­ft Ihnen durch strate­gis­ches Beschaf­fungs­man­age­ment (Auss­chrei­bung – u. a. nach UfAB, qual­i­fiziert­er Ange­botsver­gle­ich, Ange­bot­snachver­hand­lung) anhand Ihrer indi­vidu­ellen Anforderun­gen zukun­ftssich­er den opti­malen Bedarf und höch­sten Nutzen bei größt­möglich­er Wirtschaftlichkeit zu erhal­ten.

Unsere flex­i­ble Hon­o­rargestal­tung garantiert Ihnen ein Höch­st­maß an Sicher­heit und birgt bei Beauf­tra­gung kein Kosten­risiko.

Anwend­barkeit: bei beste­hen­den, mit­tel- und kurzfristi­gen Verträ­gen und bei Ver­trags­frei­heit.

Ziel­grup­pen: kleine, mit­tel­ständis­che und gehobene mit­tel­ständis­che Unternehmen, Vere­ine und Ver­bände, Kranken­häuser, Pflege- und Betreu­ung­sein­rich­tun­gen, Sek­tore­nauf­tragge­ber, öffentliche Auf­tragge­ber und Son­derver­mö­gen.

Für andere Berater und Plan­er: Durch unser spezielles Know-how und als eines von bun­desweit nur drei Unternehmen, die Auss­chrei­bun­gen nach UfAB durch­führen, arbeit­en wir auch für andere Beratung­sun­ternehmen und Plan­er. Dabei garantieren wir selb­stver­ständlich Kun­den­schutz und treten je nach Wun­sch voll­ständig im Hin­ter­grund oder in Ihrem Namen auf.

WAS IST STRATEGISCHES BESCHAFFUNGSMANAGEMENT?

Wie ist mein genauer Bedarf? Set­ze ich auf eine zukun­ftssichere Lösung, die auch mor­gen noch meine Anforderun­gen erfüllt? Kaufe ich mehr, als ich benötige? Bietet ein Anbi­eter auch wirk­lich alles, was ich benötige? Wie kann ich ver­schiedene Lösun­gen objek­tiv ver­gle­ichen? Wie kann ich sich­er­stellen, von einem Anbi­eter das best­mögliche Ange­bot zu erhal­ten? Fra­gen über Fra­gen!

Bei antizyk­lis­chen und unregelmäßi­gen Investi­tio­nen in kom­plexe tech­nis­che Infra­struk­turlö­sun­gen ste­ht der Laie bei der Beschaf­fung vie­len Her­aus­forderun­gen gegenüber, für deren Lösung ein hohes Maß an Know-how, Erfahrung und Zeit von­nöten ist.

HSP ADVICE nimmt Ihnen diese Auf­gabe ab und berät Sie kom­pe­tent auf dem Weg zu Ihrer indi­vidu­ellen und opti­malen Lösung. Dabei ist HSP ADVICE Ihr Part­ner, der Sie vor den Anbi­etern in völ­liger Objek­tiv­ität ver­tritt.

BEDARF ERMITTELN: Im Rah­men inten­siv­er Analy­sen, Gespräche und Work­shops ermit­teln wir genau Ihren indi­vidu­ellen Bedarf und erstellen auf dieser Basis den Anforderungskat­a­log und die Auss­chrei­bung.

VERGLEICHBARKEIT: Sowohl bei der Anfrage für Ange­bote als auch bei deren Bew­er­tung sorgt HSP ADVICE für Ver­gle­ich­barkeit und Trans­parenz.

OBJEKTIVE ENTSCHEIDUNGSGRUNDLAGE: Durch die hergestellte sach­liche Ver­gle­ich­barkeit kön­nen Entschei­dun­gen auf Basis ein­er objek­tiv­en Entschei­dungs­ma­trix ratio­nal getrof­fen wer­den, die ein Höch­st­maß an Wirtschaftlichkeit garantiert.

PROZESSBEGLEITUNG: Im Rah­men des gesamten Beschaf­fung­sprozess­es ste­ht HSP ADVICE an Ihrer Seite und unter­stützt Sie kom­pe­tent bis hin zur Abnahme der Lösung.

ZEIT- UND KOSTENERSPARNIS: Durch das Know-how und den Ein­satz von HSP ADVICE wird Ihr Zeitaufwand min­imiert. Die struk­turi­erte Auss­chrei­bung gewährleis­tet einen Anbi­eter­wet­tbe­werb, der Ihnen die best­möglichen Kon­di­tio­nen liefert.

FAZIT: Wir ermitteln für unsere Mandanten unter Einbeziehung aller Faktoren das wirtschaftlichste Angebot.

WAS IST UFAB?

Bere­its 1982 wurde die ursprüngliche Fas­sung der UfAB her­aus­gegeben mit dem Ziel, die Auss­chrei­bung von IT-Leis­tun­gen durch die Bun­desver­wal­tung zu vere­in­heitlichen. Damals wie heute emp­fahl der IMKA (Inter­min­is­terieller Auss­chuss zur Koor­dinierung der Daten­ver­ar­beitung in der Bun­desver­wal­tung) die Unter­lage als geeignetes Hil­f­s­mit­tel. Über die Bun­desver­wal­tung hin­aus hat sich diese Meth­ode als Hil­f­s­mit­tel etabliert und wird auch in den Beschaf­fungsstellen der Län­der und der Kom­munen genutzt. Die UfAB berück­sichtigt das neue Ver­gaberecht und unter­stützt die öffentlichen Einkäufer bei der IT-Beschaf­fung. Ob Soft­ware, Hard­ware oder son­stige Leis­tun­gen – Ange­bote im IT-Bere­ich kön­nen mit Hil­fe dieser Unter­lage objek­tiv, trans­par­ent und nachvol­lziehbar beurteilt und ver­gle­ich­bar gemacht wer­den.

LEISTUNGSMATRIX

Leistung
Ausschreibung

(u. a. nach UfAB)

qualifizierter

Ange­botsver­gle­ich

Angebots-

Nachver­hand­lung

Ist-Auf­nahme
Konzepter­stel­lung
Pla­nung ein­er pro­dukt- und her­stellerneu­tralen Lösung
Erstel­lung eines Leis­tungsverze­ich­niss­es
Veröf­fentlichung der Auss­chrei­bung:
- öffentlich
- beschränkt
- pri­vat
Vor­gabe der Rah­men­pa­ra­me­ter für das Pro­jekt:
- tech­nisch
- kaufmän­nisch
- rechtlich
- Finanzierungs- und Betrieb­smöglichkeit­en
Selek­tion und Vorschlag von möglichen Bietern soweit zuläs­sig
Wet­tbe­werblich­er Dia­log
Nachver­hand­lung
Entschei­dungs­ma­trix
- nach UfAB
- nach Pro­jekt
Ver­gabeber­atung
Unter­stützung beim Ver­tragsab­schluss
Abnah­me­be­gleitung option­al option­al
Abrech­nung­sprü­fung und Kon­trolle option­al
Vertragsverwaltung/Inventarisierung option­al option­al option­al
Pro­jek­t­man­age­ment option­al option­al option­al

DIESES BERATUNGSFELD IST KOMBINIERBAR MIT FOLGENDEN WEITEREN MODULEN:

Externe Revi­sion Ver­tragsver­wal­tung Rah­men­ver­trags­man­age­ment Pro­jek­t­man­age­ment

HONORARGESTALTUNG

Bei unser­er Vergü­tung kann der Man­dant zwis­chen einem leis­tungs­be­zo­ge­nen und einem ergeb­nis­be­zo­ge­nen Hon­o­rar wählen.

LEISTUNGSBEZOGENE VERGÜTUNG: Bei der leis­tungs­be­zo­ge­nen Vergü­tung rech­nen wir unsere Tätigkeit­en, nach anfal­l­en­dem Aufwand, zu unserem üblichen Stun­den­hono­rar ab.

ERGEBNISBEZOGENE VERGÜTUNG: Bei der ergeb­nis­be­zo­ge­nen Vergü­tung erhal­ten wir nur im Erfol­gs­fall eine prozen­tuale Beteili­gung am Ergeb­nis.

This is a unique website which will require a more modern browser to work! Please upgrade today!